Das Sozialwerk Bethesda e.V. als attraktiver Arbeitgeber

Im Jahr 2019 feiert das Sozialwerk Bethesda e.V. sein 40-jähriges Bestehen. Am 25. August 1979 wurde der Verein durch die Initiative unseres langjährigen Vorsitzenden und jetzigen Ehrenvorsitzenden Pastor i. R. Gottlob Ling tatkräftig in Angriff genommen. Über die langen Jahre seines Bestehens hat sich der Verein einen nachhaltig guten Ruf erworben. Alle Dienste und Einrichtungen erfreuen sich seit langem, ja von Anfang an, einer großen Beliebtheit. Alle Einrichtungen sind fast immer vollauf ausgelastet.

Mittlerweile bieten wir unsere Dienstleistungen schon in zweiter Generation an. Für viele unserer Kunden ist es bemerkenswert, immer noch die gleichen Ansprechpartner in den Einrichtungen zu finden, wie schon Jahre zuvor. Angesichts des demografischen Wandels glauben wir, dass wir auch in Zukunft unsere Einrichtungen und Dienste beständig gut auslasten können und die Nachfrage ungebrochen bleibt, denn die Menschen, die zu uns kommen, wissen, was sie antreffen und dass sie sich auf die Dienstleistungsqualität verlassen können.
Der spannende Aspekt unserer Arbeit und unserer Expansionsbemühungen ist heute etwas anders gelagert als vor 10, 20 oder gar 40 Jahren. Der entscheidende Faktor für den bleibenden Erfolg ist mehr denn je ein zufriedener Mitarbeiter und eine zufriedene Mitarbeiterin.
Deswegen haben wir uns im vergangenen Jahr, auch aufgrund einer Umfrage bei den Mitarbeitern, Gedanken gemacht, wie wir unsere Attraktivität als Arbeitgeber noch einmal steigern können.
Uns ist wichtig, dass sich die Mitarbeiter bei uns gut aufgehoben fühlen und dass sie unter guten Rahmenbedingungen ihre Arbeit machen können.

Das Leitungsteam hat sich im vergangenen Jahr während einer mehrtägigen Klausur Gedanken gemacht, wie diese Dinge besser kommuniziert werden können. Es ist wichtig, dass über dieses Thema offen und positiv gesprochen wird. So wie es im Bereich der Pflege nicht so sehr auf eine Hochglanzbewerbung ankommt, sondern auf die Erfahrungen, auf die man gern zurückgreift. Über dieses Thema wurde in der Klausur im Leitungskreis  intensiv gesprochen. Wichtig war uns, die Attraktivität auch in eine Formel zu bringen, die kurz und bündig unsere Stärken zum Ausdruck bringt. Als größter Pflegearbeitgeber im Enzkreis dürfen wir durchaus auch selbstbewusst auftreten. Deshalb gibt es im Jahr 2019 auch einen Slogan, der in allen personalrelevanten Medien in Erscheinung treten wird. Dieser lautet:

Starker Arbeitgeber, gute Pflege, starkes Team

Gute Rahmenbedingungen, die ein Arbeitgeber zu setzen vermag, damit Mitarbeiter ihre Potentiale entfalten können, führen am Ende zu motivierten Teams, die eine gute Pflege erbringen können. Das eine bedingt das andere, das ist klar. Wir sind der Überzeugung, dass uns dies in einem schwieriger werdenden Umfeld im Bereich der Bewerber gut gelingt. Als starker Arbeitgeber bieten wir unseren derzeitigen  und künftigen Mitarbeitern besondere Leistungen an.

Insbesondere sind hier zu nennen:

1. Damit sich Leistung und gute Arbeit lohnt, bieten wir leistungsabhängige Aufstiegsmöglichkeiten innerhalb unseres Entgeltsystems.
Zulagen nach dem Einsatzbereich, eine Jahressonderzahlung, Urlaubsgeld, Zuschüsse zu vermögenswirksamen Leistungen, zur betrieblichen Altersvorsorge, Zuschüsse zur Kinderbetreuung auf Nachweis, eine Mitarbeiter-Card und einen Zuschuss zur Monatsfahrkarte bis maximal 25 € im Monat.

2. Damit sie sich gut unterstützt fühlen, garantieren wir die Beratung im Umgang mit Behörden und Unterstützung in finanziellen Fragen.

3. Sie sollen gesund bleiben. Deshalb bezuschussen wir den Fahrspaß mit dem E-Bike durch E-Bike-Leasing über das Sozialwerk Bethesda als Arbeitgeber für die Mitarbeiterin, den Mitarbeiter und den Partner. Außerdem den regelmäßigen Besuch in verschiedenen Fitnessstudios bzw. Reha-Zentren, u. a. das  Re-Aktiv in Bretten, das Gesundheitszentrum
ACURA Wagner in Pforzheim, das Reha-Zentrum Reha-Fit Karic in Neulingen.

4. Für das gute Betriebsklima organisieren wir zahlreiche Ausflüge bzw. Feste und Feiern zu verschiedenen Jahreszeiten.

5. Damit Sie sich bei uns weiterentwickeln können, ermöglichen wir in einem expandierenden Unternehmen exzellente Aufstiegschancen und ein vielfältiges Angebot von Fort- und Weiterbildungen mit unserem Fortbildungskalender, Unterstützung und Förderung bei Weiterbildungen.

6. Als besonderes Schmankerl hat das Sozialwerk Bethesda in Österreich eine Ferienwohnung angemietet, die wir exklusiv unseren Mitarbeitern kostengünstig zur Verfügung stellen.

Alles in allem sind wir der festen Überzeugung, dass wir ein wirklich guter Arbeitgeber sind. Zahlreiche Ehrungen verdienter langjähriger Mitarbeiter bei unserer Personalweihnachtsfeier bringen eine hohe Identifizierung mit der Arbeit und dem Arbeitgeber zum Ausdruck. Darauf sind wir besonders stolz und hoffen, dass dies auch in den nächsten 40 Jahren so bleiben wird. Vielleicht mit Ihnen an Bord?!

Für unsere neue Einrichtung in Sternenfels, die im Herbst 2019 in Betrieb gehen wird, suchen wir noch gute, engagierte und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bitte melden Sie sich im Haus Bethesda in Neulingen, wenn Sie näheres darüber wissen wollen. Unsere Kontaktdaten finden Sie auf der Rückseite dieser Hauszeitung!

Text: Peter Mayer (Vorstandsvorsitzender)